Herzlich Willkommen,

auf dieser Seite möchten wir Ihnen zeigen wie vielfältig, offen, tolerant und demokratiefreundlich Neubrandenburg ist. Diese Seite wird in nächster Zeit weiter aufgebaut und mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen, Netzwerkpartnern, Kontakten, Beratungsangeboten und Hilfen gefüllt. Gerne können Sie auch mit dem Quartiersmanagement Kontakt aufnehmen, wir beraten Sie, bzw. vermitteln Sie an unsere Kooperationspartner.  

  Als Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Neubrandenburg rufe ich anlässlich des Christopher Street Day´s zu einer BETEILIGUNGS-INITIATIVE auf !!!!!! Der CSD findet am 14. August 2021 in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg statt.

  • Kitas, Schulen, Vereine, Institutionen und Unternehmen sollen farbenfrohe Schirme gestalten und ein Zeichen setzen!
  • am 17. Mai ist der IDAHoBIT – ein Infostand mit dem Verein queerNB ist auf dem Marktplatz geplant, hier werden wir auch die Initiative als Mitmachaktion (wenn möglich) anbieten
  • im August sollen unsere RegenbogenSchirme in der Innenstadt platziert werden

GESTALTE MIT! +++ REDE DRÜBER! +++ SETZE ZEICHEN! +++ ZEIGE SOLIDARITÄT! Im Herzen der Vier-Tore-Stadt soll mit individuell gestalteten RegenbogenSchirmen ein Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz gegenüber sexuellen und geschlechtlichen Minderheiten gesetzt werden. Die generationsübergreifende und farbenfrohe Initiative steht für Zusammenhalt und Verbundenheit aller Menschen.           Informationen zur Initiative 

Christina Küster

 

 

 

 

Male Dir die Welt, wie Sie Dir gefällt

 

Menschen sind wie so vielfältig wie die Farben des Regenbogens. Diese Vielfalt ist wertvoll und sollte respektiert und geachtet werden. Anlässlich der weltweiten queeren Bewegung und des lokalen Christopher Street Day unterstützen wir die offene, lebensfrohe Bewegung in Neubrandenburg mit einer eigenen Aktion.

Mach Mit, Mal mit, red mit!  

Malvorlage zum Download

 

Gemeinsam können wir dazu beitragen das sich alle Menschen respektieren und achten. Male den Regenbogenschirm in deinen Lieblingsfarben aus und rede mit deinen Freunden über die Vielfalt des Mensch sein.  

 

 

Interkulturelle Woche 2020

  • Warm up       22.09. – 25.09

  • Interkulturelle Woche 26.09. – 03.10

  • Mit dabei 05.10 – 27.11

Unter Einhaltung der Coronaberichtlinien (aktuelle Meldung beachten) wurde, im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche (IKW), durch ein vielfältiges Akteurennetzwerk ein abwechslungsreicher, interessanter und vielschichtiger Veranstaltungskalender entwickelt. Neben Gesprächssabende, Essensangebote, sportlichen Aktivitäten und fachlichen Vorträgen nimmt die IKW in diesem Jahr die Besucher mit auf eine kulinarische Reise rund um die Welt. Interessiert? Dann laden Sie sich hier die Broschüre herunter oder schauen Sie in ihrer Nachbarschaft. Auch hier liegen Broschüren aus. Broschüre zum Download ikw-broschüre

 

Nicht vergessen…unsere Auftaktveranstaltung, kommen Sie vorbei und erleben Sie die Vielfalt. Wir laden Sie Herzlich zum Beginn der Interkuturellen Woche 2020

  • 26.09.2020
  • 13:00 – 17:00 Uhr
  • Treptower Straße (Fußgängerzone)

ein.

24-Stunden – wir lesen für Frieden! Nur gemeinsam kann Magie entstehen. Make a difference!

Am Wochenende vom 26.09.-27.09.2020 findet die dritte Friedenslesung des Mutter-Tochter-Duos Anke und Sarah Lippasson statt. In 24 Stunden werden in 24 Beiträgen Autoren, Liedermacher und Vortragende aus ganz Deutschland zum Thema vortragen. Dabei steht besonders die Vielseitigkeit der Beiträge im Vordergrund – neben Thriller-BestsellerautorInnen gibt es also auch Beiträge für Kinder, Fachvorträge, belletristische Lesungen und vieles mehr! Aufgrund der Corona-Krise wird die Veranstaltung in diesem Jahr erstmals online stattfinden und auf einer eigenen Webseite betreut. Hier werden stündlich die professionell gefilmten und bearbeiteten Beiträge der Autoren online gehen und für die Zuschauer zur Verfügung gestellt. Ebenso gibt es die Möglichkeit, mit den Autoren in Chaträumen oder Livegesprächen in den persönlichen Austausch zu kommen und ich über die Literatur auszutauschen. Am Veranstaltungswochenende ist die Friedenslesung unter folgender Webseite abrufbar: www.friedenslesungen.de   Die Leserübersicht findet man 24 Std Lesung.

CSD 2020

Die CSD findet abwechselnd in Neubrandenburg und Neustrelitz statt. In diesem Jahr sind in der CSD – Woche vom 15.08 – 22.08. in Neubrandenburg folgende Veranstaltungen geplant:

Weitere Informationen (u.a. zu den Veranstaltungen in Neustrelitz) finden Sie hier.

Lichter für Menschlichkeit Mit einem leuchtenden RegeNBogen wird in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg ein Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz gegenüber sexuellen und geschlechtlichen Minderheiten gesetzt. Dieser Regenbogen wird ein ganz besonderer im Herzen der Stadt werden. Die Stadt Neubrandenburg lässt gemeinsam mit dem Verein queerNB und dem R.B.O. Eventausstatter am HKB-Turm an sechs Aktionstagen etagenweise das Symbol der LSBTIQ Communitys wachsen. Anlass dafür ist der Internationale Tag gegen Homophobie, Biphobie, Interphobie und Transphobie (IDAHoBIT). Ab heute wird jeden Abend mit Einbruch der Dunkelheit ein LED-Scheinwerfer mit der entsprechenden Farbe in einer Etage des HKB-Turm platziert. Das Licht leuchtet als Botschaft die ganze Nacht. Am Sonntag, 17. Mai, leuchten die kompletten Farben der Regenbogenflagge. Die Mieter des HKB-Turm und die NEUWOGES haben sich als Aktions-Partner gern für das Projekt bereit erklärt.

Zeichen für Menschlichkeit

Tag 1 - violett

„Violett“ Violett steht für Geist. Im HKB-Turm befindet sich die Verwaltung der Regionalbibliothek. Weiterhin hatte die Initiative „ROSA-LILA“ vor drei Jahrzehnten hier ihren Ursprung. www.rosalila.de. Auf dieser Etage befindet sich das Atelier „etage 9“. Das Friseur-Team ist seit fünf Jahren besonders stolz auf seine Räumlichkeiten

Tag 2 - blau

Blau steht für Harmonie. Ein großer Schritt in den vergangenen Jahren war die Einführung der „Ehe für alle“ 2017 in Deutschland. Seitdem haben sich auch im Neubrandenburger Standesamt zahlreiche gleichgeschlechtliche Paare das Ja-Wort gegeben. Im HKB-Turm ist die Hochschule Neubrandenburg mit dem Projekt „HiRegion – Hochschule in der Region“. Unter dem Motto „Gemeinsam den Wandel gestalten“ entstehen neue Formen der Mobilität, neue Wege der Stärkung von Familien, online-gestützte Möglichkeiten zur Bürger-Beteiligung, digitale Unterstützungen von Klein-Produzenten sowie digitale Lernformen.

Tag 3 - grün

Grün steht für Natur. „Wir akzeptieren alle Menschen in ihrer Einzigartigkeit und Vielfalt“, hat sich der Verein queerNB auf die Fahnen geschrieben. Der Verein lädt jeden Monat zu einem offenen und geselligen Stammtisch ein. Die Natur ist absolut einzigartig und diese langfristig für uns und nachfolgende Generationen zu erhalten, ist eine der bedeutendsten Aufgaben. Deshalb befasst sich die „WindBauer GmbH“ in den Etagen 10 bis 12 des HKB-Turms ausschließlich mit nachhaltigen und regionalen Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien.

Tag 4 - gelb

Gelb steht für das Sonnenlicht. Im vergangenen Jahr fanden erstmals CSD-Demonstrationen in der Stadt Neubrandenburg und ihrer polnischen Partnerstadt Koszalin statt. Viele hunderte Menschen gingen dabei auf die Straße. In der Vier-Tore-Stadt wurde bis zum späten Abend am Friedländer Tor gefeiert. Im HKB-Turm ist auch die Kulturabteilung der Stadt zu finden. Hier werden Angebote des Kulturlebens mit dem Ziel geplant, Vielfalt und Qualität und damit die Bedeutung Neubrandenburgs als kulturelles Zentrum der Region zu sichern.

Tag 5 - orange

Orange steht für Gesundheit. Gesundheit bedeutet auch Sport. Neubrandenburg pulsiert als Sportstadt und hat Weltmeister*innen und Olympiasieger*innen hervorgebracht. Tausende Freizeitsportler*innen sind in 65 Vereinen aktiv. Für Gesundheit und Heilung sorgt im HKB-Turm auch die Praxis von Dipl. Med. Manuela Seidel. In der Wohlfühloase „Wolke Acht“ kann exklusiv Beauty und Wellness sowie die vielfältige Welt der Behandlungen erlebt werden.

Tag 6 - rot

Am 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie. An diesem Tag werden die oberen sechs Etagen des HKB-Turms leuchten. Nach wie vor werden LSBTIQ sowohl national als auch international diskriminiert. In weltweit 70 Staaten stehen gleichgeschlechtliche Handlungen oder Beziehungen unter Strafe, davon in fünfzehn Ländern unter Todesstrafe. In Deutschland dürfen Männer, die in den zurückliegenden zwölf Monaten sexuellen Kontakt mit Männern hatten, kein Blut spenden und das Abstammungsrecht benachteiligt lesbische Eltern.

Tag 7 - deine Farbe -

Welche Farbe repräsentierst Du? Das Leben auf der Erde ist vielfältig, so wie es die Menschen sind. Größe, Aussehen, Sprache, Form oder Farbe sind vielfältige Interpretationen des gleichen Individuums. Mitgefühl, Liebe, Respekt, Ehrlichkeit sind farblose Eigenschaften…sie formen den Menschen…

Sei nicht schwarz oder weiß!

Sei Mensch!!!

 

 

rainbow-307622_1280-1

Quartiersmanagement Neubrandenburg

Stephan Reich

Telefon 0395 4309634
Fax 0395 4309660
Mobil 0170 4532537

quartiersmanagement@neubrandenburg.de

Sprechzeiten
Dienstag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Adresse
Quartiersmanagement Neubrandenburg Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt
Ravensburgstraße 23
17034 Neubrandenburg

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ikw-broschüre

24.Lesung 24.Std. Friedneslesung

Leseübersicht

 

Diese Kontakte solltest Du kennen:

  • logorosalila
  • logoqueer nb
  • nb