Vorlesetag

Auch die Institutionen der Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt beteiligen sich an dem – jährlich – stattfindenden Bundesweiten Vorlesetag.

Jedes Jahr am 3. Freitag im November finden Lesungen statt. Im letzten Jahr nahmen fast 83.000 Vorleser ein Buch in die Hand und entführten nahezu 2,5 Millionen Zuhörer in die Welt der Buchstaben.  

 

Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne. (Jean Paul, deutscher Dichter)  

 

 

 

Sie wollen vorlesen? Oder laden uns zum Vorlesen ein…

nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Bundesweiter Vorlesetag - auch bei uns!

Vorlesetag 2017

Am 17.11.2017 ist es wieder soweit, die Nordstadt-Ihlenfelder Vorstadt verwandelt sich zur Vorlesestadt. Anläßlich des bundesweiten Vorlesetages werden wir wieder in zahlreichen Orte lesen und sowohl Kinder,- als auch Erwachsenenherzen höher schlagen lassen.

Haben Sie Interesse als Vorleser oder Vorleserinn zu agieren, möchten Sie das wir bei Ihnen vorlesen, dann melden Sie sich beim Quartiersmanagement Neubrandenburg.

 

Ihr Quartiersmanager

Stephan Reich

Vorlesetag 2016

Der diesjährige Vorlesetag findet am 18. November 2016 statt. Bereits jetzt haben Vereine und Vorleser bereits wieder Lesungen in den Stadtteilen Ihlenfelder Vorstadt, Reitbahnviertel und Vogelviertel zugesagt.

Vielen Dank!!!

Auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder Institutionen unseres Programmgebietes am bundesweiten Vorlesetag. In der Nordstadt wird hierzu nicht nur Kindern vorgelsen, wir erweitern das Angebot und die Idee des Vorlesens um generationsübergreifende Angebote.

Und so beteiligen sich neben Kitas und Grundschulen auch Begegnungsstätten, Migrationseinrichtungen, Tagesstätten, Deutschkurse und Jugendeinrichtungen.

Eine Übersicht über das Programm finden Sie hier.

 

 

Vorlesetag 2015

Der Bundesweite Vorlestag fand am 20.11.2015 in ganz Deutschland statt. Dank der Unterstützung von Vorlesepaten und Institutionen, die die Idee des Vorlesens unterstützt haben, haben auch in diesem Jahr zum Bundesweiten Vorlesetag in der Nordstadt-Ihlenfelder Vorstadt wieder Lesungen stattgefunden. Wir möchten uns bei allen Vorlesern bedanken, die die Kinder für einen kurzen Moment mit ihren Geschichten verzaubt und sie somit angeregt haben, selbst ein Buch in die Hand zu nehmen oder sich von ihren Eltern vorlesen zu lassen. Den Zeitplan der durchgeführten Lesungen finden Sie hier. Für weitere Informationen oder wenn Sie Interesse an einer Teilnahme am Vorlesetag 2016 haben, melden Sie sich beim Quartiersmanagement.

Vorlesetag 2014

Der Bundesweite Vorlestag fand am 21.11.2014 deutschlandweit statt. Auch in der Nordstadt-Ihlenfelder Vorstadt haben sich, unter Leitung des Quartiersmanagements einige Institutionen zusammengefunden um den Gedanken des Vorlesetages zu unterstützen. So eröffnete Christine Lorenz des Vorlesetag um 9 Uhr in der Kita des ASB. Viola Kühn las in der Kita am Sattelplatz bunte Tiergeschichten vor und Aaron Köpke beendete den Vorlesetag 2014 in der Oase im Reitbahnviertel. Vielen Dank an alle Beteiligten. Plakat Vorlesetag

Vorlesetag 2013

In der Nordstadt wurde fleißig für Groß und Klein vorgelesen Am 15. November fand zum mittlerweile 10. Mal der Bundesweite Vorlesetag statt. Überall in Deutschland wurde vorgelesen, so auch -unter anderem- in den Neubrandenburger Stadtteilen Ihlenfelder Vorstadt, Reitbahnweg und Vogelviertel. Die Notwendigkeit des Lesens und Verstehens von Texten wurde anhand des ernüchternden Ergebnisses der aktuellen Pisa-Studie verdeutlicht. Bereits im Kindesalter ist das Lesen von großer Bedeutung und schafft den Schlüssel zur Bildung. Das sah der Quartiersmanager, Stephan Reich, als Anlass,  und initiierte zusammen mit der Bürgerinitiative „Leben am Reitbahnweg“ dem SKBZ, der Kita Wirbelwind und Paradieswiese sowie dem Begegnungszentrum der Diakonie aus unseren Stadtteilen eine Vorlesereihe. Den Anfang machte die Kita Paradieswiese: Für ihre Kleinen hatte die ehrenamtliche Vorleserin Susan Melzer sogar Tierstimmen einstudiert. Sie imitierte die Kuh Mama Muh und ihrer besten Freundin, der Krähe. Gebannt hörten die Vier- und Fünfjährigen zu und konnten mit Erstaunen feststellen, dass sowohl eine Kuh, als auch die Krähe Ballett tanzen konnten. Im Mehrgenerationenhaus entführte die Vorleserin Ingrid Brennführer von der Bürgerinitiative „Leben am Reitbahnweg“ die Kinder des Kindergartens Wirbelwind in eine ferne und vergangene Welt. Frau Brennführer gab den Kindern einen Einblick darüber, wie es sich vor einigen hundert Jahren in Ägypten lebte. Die kleinen Zuhörer stellten viele Fragen und waren ganz angetan von der damaligen Lebensweise. Unvorstellbar war es für die kleinen Zuhörer, dass es dort weder einen Fernseher, noch Strom gegeben haben mag. In der Begegnungsstätte der Diakonie fand der Vorleser große Zuhörer. Dementsprechend gestaltete sich auch die Lektüre. Neben Paulo Coelhos tiefgründigen Geschichten aus „Der Wanderer“ fanden die Zuhörer aber auch sichtlich Spaß an dem Kinderbuch „Kolumbus auf der Havel“. In ganz Deutschland nahmen 2013 rund 80.000 freiwillige Vorleserinnen und Vorleser teil und bewiesen, wie auch in unserer Nordstadt, wie viel Freude das Lesen macht! Auch im nächsten Jahr laden wir gern wieder zum gemeinsamen Verweilen und Zuhören ein. Theresa Mandel

Impressionen Vorlesetag

Leseaktion im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetag 2013
(BI Leben am Reitbahnweg)Leseaktion im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetag 2013
(BI Leben am Reitbahnweg)Leseaktion im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetag 2013
(Kita Paradieswiese)

 

Medienkiste unterstützt Lesepaten

medienkiste  

Wer liest, lernt denken – Lesepaten gesucht

Die Fähigkeit zu lesen, beginnt beim Vorlesen in der Kindheit. Hier wecken die Vorlesenden die Neugierde bereits bei Kindern in den ersten Lebensjahren und stellen damit die Weichen für die Zukunft. Die Stadt Neubrandenburg möchte deshalb Kindern in Kindertagesstätten und in Grundschulen mit dem Projekt “Medienkisten“ die Freude am Lesen näher bringen und die Lesekompetenz stärken helfen. Dazu stehen zehn gefüllte Bücherkisten für ehrenamtliche Lesepaten in allen Wohngebieten der Stadt zur Verfügung.

Am 23.02.2017 wird es zudem eine kostenfreie Schulungen für Einsteiger sowie fortgeschrittene Lesepaten in der Regionalbibliothek Neubrandenburg geben. Haben Sie Interesse, Lesepate zu werden, dann kontaktieren Sie bitte Frau Christina Küster, Abteilung Generationen, Bildung und Sport in der Stadtverwaltung, Tel.: 0395 555 2657 oder per Mail an christina.kuester@neubrandenburg.de.

 

vorlesetag_logo_2x

Das Quartiersmanagement der Nordstadt-Ihlenfelder Vorstadt unterstützt die Ideen und das Vorhaben des Bundesweiten Vorlesetages und setzt Sie mit Akteuren auf lokaler Ebene um.

 

Hier fanden 2016 Vorlesungen statt:

version-1

 Vielen Dank an das Engagement aller teilnehmenden Institutionen.

 

 

 

Hier fanden 2015 Vorlesungen statt:

 Vorlesetag 2015

 

Hier fanden 2014 Vorlesungen statt:

Plakat Vorlesetag 3.0