Sanierte Grundschule Nord eingeweiht

In der Grundschule Nord im Reitbahnviertel sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Heute haben die 273 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Oberbürgermeister Silvio Witt das neue Haus eingeweiht.

Vier Jahre mussten sie in die benachbarte Regionalschule ausweichen. Jetzt ist das neue Haus mit hellen modernen Klassenräumen, Computerkabinett und neuer Bibliothek fertig.
Ein herzliches Dankeschön sagten heute Schulleiterin, Schülerinnen und Schüler, Eltern und das Lehrerteam.

Für insgesamt 4 Millionen Euro hat die Stadt Neubrandenburg den Innenbereich der Grundschule Nord im Reitbahnweg modernisiert.
Davon wurden 2,4 Millionen Euro durch das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus M-V gefördert. 600.000 Euro stellte das Ministerium für Inneres und Sport M-V aus dem Kommunalen Kofinanzierungsprogramm bereit.

Der Sportunterricht findet bereits in der sanierten Turnhalle, die sich unmittelbar neben dem Schulgebäude befindet statt.
Mit der geplanten nachfolgenden Sanierung des Schulgebäudes in der Traberalle 18 entsteht im Reitbahnweg ein ausgezeichneter Schulcampus.

c Pressestelle Stadt Neubrandenburg

 

 

 

 

grundschule-nord-01-11-2016-eigentum-stadt-nb

 

 

zurück-zur-Übersicht